Regeltest

PDF-Ausdruck

Frage 1:
Einwurf für den Heimverein: Der Spieler holt den Ball und wirft etwa 5 Meter von der Seitenlinie entfernt auf der Laufbahn stehend ein. Was unternimmt der SR?
Weiterspielen, für den einwerfenden Spieler ist keine maximale Entfernung von der Seitenlinie vorgeschrieben
Unterbrechung, Wiederholung des Einwurfes max. 2 m von der Seitenlinie entfernt durch den Heimverein
Unterbrechung, Einwurf durch den Gastverein

Frage 2:
Abstoß: Der Torhüter holt den Ball und wirft ihn seinem Verteidiger zu, damit er ihn rasch ins Spiel bringen kann. Der Ball wird nach korrekter Durchführung außerhalb des Strafraumes vom Angreifer abgefangen, der ihn in das nun leere Tor schießen kann (der Torhüter war noch nicht auf dem Spielfeld). Wie ist zu entscheiden?
Kein Tor. SF: Wiederholung des Abstoßes, da ohne Torhüter das Spiel nicht fortgesetzt werden darf
Tor wurde korrekt erzielt. SF: Anstoß, da der Torhüter berechtigt das Spielfeld verlassen hatte

Frage 3:
In der Halbzeitpause informiert der Gastverein den SR in der Kabine, dass ein Spielerwechsel vorgenommen wird. Was unternimmt der SR?
Der SR notiert sich den Spielerwechsel in der Kabine, womit der Spielerwechsel vollzogen ist
Der Auswechselspieler wartet vor dem Spielbeginn zur 2. Halbzeit an der Seitenlinie/Mittellinie, der Auswechselvorgang wird dort vom SR/SRA abgeschlossen

Frage 4:
Ein Spieler beleidigt nach dem Schlusspfiff den SRA. Der SR befindet sich auf dem Spielfeld, der SRA und der Spieler stehen auf der Laufbahn. Was unternimmt der SR?
Keine Zeigen einer Karte mehr möglich, da der Vorfall nach dem Schlusspfiff erfolgte und der Spieler bereits auf der Laufbahn stand. Nur Anzeige möglich
Rote Karte für den Spieler. Die Position des SR ist maßgebend (stand noch auf dem Spielfeld)

Frage 5:
Abstoß: Der Ball trifft außerhalb des Strafraumes einen Verteidiger am Rücken, den zurück springenden Ball kann der ausführende Feldspieler nur noch mit der Hand über das Tor lenken. Entscheidung?
Verwarnung des Verteidigers wegen absichtlichen und unsportlichen Handspiels
Ausschluss des Verteidigers wegen Verhinderung eines Tores
SF: Eckstoß
SF: Strafstoß

Frage 6:
Wann ist bei einem Spielerwechsel der Auswechselvorgang vollzogen?
Wenn der ausgewechselte Spieler das Spielfeld verlassen hat
Wenn der Auswechselspieler mit Zustimmung des SR das Spielfeld betreten hat
Wenn das Spiel fortgesetzt wurde

Frage 7:
Einwurf: Der Verteidiger wirft den Ball Richtung eigenes Tor. Der Torhüter will den Ball fangen, jedoch entgleitet er seinen Händen und rollt ist Tor. Entscheidungen des SR?
Tor gültig, SF: Anstoß
Tor nicht gültig, SF: Eckstoß

Frage 8:
Strafstoß: Ein Mitspieler des Torhüters dringt nach dem Pfiff bevor der Ball im Spiel ist in den Strafraum ein. Der Torhüter kann den Schuss neben das Tor über die Torlinie abwehren. Wie ist zu entscheiden?
Disziplinarmaßnahme: Verwarnung
Keine Disziplinarmaßnahme notwendig
SF: Wiederholung des Strafstoßes
SF: Eckstoß

Frage 9:
Ein verletzter Spieler wartet auf seinen Wiedereintritt. Da sieht der SR, wie er einen Ersatzball im Bereich der Mittellinie auf den vorbei rollenden Spielball wirft und diesen trifft. Entscheidung?
Keine Disziplinarmaßnahme notwendig
Verwarnung des verletzten Spielers (Unsportlichkeit)
SF: SR-Ball, wo sich der Spielball zum Zeitpunkt der Unterbrechung befand
SF: Indirekter Freistoß, wo sich der Spielball zum Zeitpunkt der Unterbrechung befand
SF: Direkter Freistoß, wo der Spielball getroffen wurde

Frage 10:
In der Halbzeitpause wird vom Gastverein ein Spielerwechsel vorgenommen ohne den SR hierüber zu informieren. Der SR bemerkt dies in der 48. Minute als dieser Spieler im Zuge eines Zweikampfs gefoult wird.
Der Spielerwechsel gilt als vollzogen, keine Disziplinarmaßnahme gegen den Spieler, der Verein ist anzuzeigen. SF: Direkter Freistoß wegen des Foulspiels
Der Spieler gilt nach wie vor als Auswechselspieler, Verwarnung wegen unerlaubten Betretens des Spielfeldes. SF: Indirekter Freistoß für den Heimverein, wo der Ball bei der Unterbrechung war